- Mustang im Rapsfeld -

_DSC0702.jpg

Mein wohl am längsten geplantes Fotoshooting bisher. Der ursprüngliche Gedanke des 1966'er Mustangs an einem Rapsfeld bestand von meinem Vater schon seit Anfang 2020, doch wir haben es immer weiter aufgeschoben und irgendwann war es zu spät. Dieses Jahr haben wir aber unsere Chance genutzt.

Allerdings gelang uns das Shooting auch erst auf den zweiten Anlauf. Einige Tage bevor die Bilder entstanden sind, fuhren wir bereits über 2 Stunden umher und suchten ein geeignetes Feld, wo im Optimalfall ein geteerter Weg hinführte. Hinzu kam dann noch, dass das Wetter nicht mitspielte und die Mittagssonne etwas platt wirkte.

Also fuhr ich mit meinem Vater ein paar Tage später nochmals los und wir fuhren einige meiner Locations ab, jedoch pflanzten dieses Jahr die wenigsten Bauern Raps - zumindest hatte ich den Eindruck. Mir fiel diese Location vom Letzten Jahr ein, jedoch fotografierte ich dort noch nie ein Auto - also ein kleiner Testlauf.

Auch das Wetter war von einem schönen Frühlingsabend weit entfernt, dennoch erwartete uns eine ganz besondere Stimmung mit Sonnenschein und bedrohlichen Gewitterwolken, die uns zum Glück verschonten und wir keinen Tropfen Wasser abbekamen. Und pünktlich zum Sonnenuntergang ließ die Wolkenfront noch ein paar Sonnenstrahlen durch und bescherte uns einen einzigartigen Sonnenuntergang, kurz bevor die Wolken wieder zuzogen.